Eurient-Tours Wohnmobile
Eurient-Tours Wohnmobile

Hot News

 

 

Urlaub im Wohnmobil 2020

 

Corona trifft auch uns,

 

aber es scheint, dass Pfingst- und Sommerurlaub dennoch möglich sind. Durch die sich sehr dynamisch entwickelnde Lage, zB macht es jedes Bundesland anders, und auch das vereinte Europa ist eben NICHT vereint, da jedes Land andere Regeln und andere Termine erlässt. Das können wir leider nicht verhindern, wir können nur reagieren.

Deshalb versuchen wir hier Informationen zu geben, die, wie wir denken, aus verlässlichen Quellen stammen.

Wir gehen auch davon aus, dass der Wohnmobilurlaub die Art von Urlaub ist, die am ehesten in das Corona-Umfeld passt, da man mit der beim Wohnmobil von Haus aus gegebenen Autarkie alle möglichen Distanzierungsregeln am ehesten einhalten kann.

 

Aber hier nun einige Links zu aktuellen Infos zu den Möglichkeiten, einen Womo-Urlaub zu gestalten:

 

viele Infos zum Urlaub in Deutschland finden Sie hier: (promobil-Seite, immer wieder ein sehr gutes Wohnmobil-Magazin)

https://www.promobil.de/corona-urlaub-campingsaison-2020/

 

Weiter gehende Infos zum Urlaub im europäischen Asuland sind hier zu finden: (ADAC, größter deutscher Automobilclub)

https://www.pincamp.de/magazin/ratgeber/reisehinweise-faehren/corona-faq#Camping%20und%20Corona%20in%20Deutschland%20(inkl.%20einzelne%20Bundesl%C3%A4nder)

 

 

Wohin geht Ihre nächste Reise? Haben Sie schon Pläne?

 

 

In der Nebensaison ist gut Urlaub machen, mit günstigen Preisen und viel Platz an Strand, Restaurants, Bars und Camping.

 

Auf in den Süden, laue Sommernächte, Cafebesuch oder Strand, Shopping, Leute treffen oder Indiviualurlaub in alle Himmelsrichtungen, im Wohnmobil ist alles möglich.

 

Ab Anfang August noch Termine frei.

 

Ab nach den Osterferien bieten wir für Kurzentschlossene attraktive Last Minute Angebote für einige Termine an, nicht nur zwischen den Ferien,

zum Beispiel 18 Tage bezahlen und 21 Tage fahren, bitte fragen Sie nach.

Werbepartner von Reisemobile Kässer sind:

http://www.wohnwagen-wohnmobil-mieten.de/

 

 

 

Das italienische Mautsystem

 

Im italienischen Mautsystem gibt es offensichtlich ein Verfahren, bei dem im Falle eines Fehlers die Schranke einer Mautstation aufgeht und ein in italienischer Sprache abgefasster Zettel ausgegeben wird. Der normale Tourist weiß hierbei nicht, was er zu tun hat, ich weiß es auch nicht genau, trotz dieser Vorgänge, denn das, was von den italienischen Mautsystembetreibern kommt, ist nicht wirklich verständlich. Hier kommt, was mir passierte:

 

Datiert mit einem Datum 12 Tage vor dem Erhalt 2014, kam 2 Jahre und 7 oder 9 Monate nach einer Fahrt in Italien eine Mautnachforderung mit Bild eines meiner Fahrzeuge an (warum dauert das fast zwei Wochen, die Brieflaufzeit in Europa ist max 2 Tage?, und warum dauert die Mautnachforderung fast 3 Jahre, Norwegen ist da viel schneller, da dauert so etwas einige Wochen, nach dieser Zeit hat niemand mehr einen Beleg). Das Datum der Forderung ist wohl, aber nicht sicher der 0x.0y.2012, könnte aber auch der 0y.0x.20yy sein. (??)

Die Forderung belief sich auf ca € 99,- , offensichtlich wurde ein theoretischer Maximalbetrag, den ich aber noch in keinem Mautabschnitt Norditaliens erreichte, gefordert.

Auf den Strecken in Norditalien sind eher Beträge von € 2,50 bis vielleicht € 16,- üblich, da die Abstände zwischen den Mautstationen nirgends sehr groß sind. Welcher Mieter diese Beträge verursacht, weiß ich nur anhand des genauen Datums.

 

Diese Verfahren sind international stark in der Kritik.

 

Zum Beispiel Schweiz, Österreich, Ungarn und Rumänien haben klare Mautsysteme,bei denen die Gefahr einer solchen Wucher-Nachforderung nicht besteht, auch aus den skandinavischen Ländern kennt man solche Praktiken nicht.

 

Italien hat offensichtlich IT-Systeme zur Abwicklung der Maut, die entweder stark fehlerhaft sind und diese Fehler werden auch nicht behoben, weil sie ja Geld bringen, oder jemand produziert ab und zu oder auch öfters einen Fehler, Begründung siehe vorher.

Der ADAC weiß von diesen Spielen, auch die Tatsache, dass über europäische Lobbyarbeit erreicht wurde, dass solche Forderungen über Inkassodienste ohne Gerichtsentscheid eingezogen werden können. Dies ist eine eklatante Benachteiligung des Autofahrers , denn dieses Verfahren bewirkt, dass der Autofahrer wehrlos ist, oder nur mit immens hohen Aufwänden dagegen vorgehen kann, da natürlich italienisches Recht gilt und man dann nach Italien zur Verhandlung fahren kann.

 

Da diese Vorgänge bekannt sind, siehe ADAC, kann man davon ausgehen, dass es sich um eine signifikante Anzahl von systematischen Vorgängen handelt, dass also durchaus wesentliche Profite damit gemacht werden.

 

Zusammenfassung:

mit schlampig erstellten oder absichtlich fehlerhaften Systemen werden unklare Situationen erzeugt, die von den italienischen Mautsystembetreibern ausgenutzt werden, um wucherhaft überhöhte Forderungen zu erheben und mit europäischer Lobbyarbeit wurde die direkte Zugriffsmöglichkeit über Inkassodienste auf die Geldbörse des arglosen Urlaubers geschaffen. Rechtssicherheit ist hier absolut passe, denn keiner weiß, ob die Vorwürfe nicht einfach erfunden wurden, indem eine Kamera bei einem ordentlichen Verlassen einer Mautstation in Betrieb gesetzt wurde. Dass die italienischen Systeme fehlerhaft sind, zeigt der Vorgang.

Die italienischen Mautsystembetreiber zeigen auch keinerlei Bemühungen, diese Situation zu ändern, es würde sie ja nur einen leicht verdienten Teil ihrer Einnahmen kosten.

 

Wir über uns

 

Wir sind zuhause in Ebersbach im Landkreis Göppingen mit Geislingen nahe Esslingen in der Region Stuttgart. Unsere Nachbarn sind Kirchheim, Wendlingen und Plochingen, natürlich auch die Schwäbische Alb. Nicht weit ist es ins Remstal mit Waiblingen, Ludwigsburg, Marbach, Stetten, Kernen, Rommelshausen, Klein- und Groß- Heppach, Beutelsbach, Schorndorf, Lorch und Schwäbisch Gmünd.

  Urheber- und Kennzeichenrecht
Eurient-Tours Wohnmobile Kässer ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Videosequenzen und Texte zu beachten, selbst erstellte Grafiken, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, von Eurient-Tours Wohnmobile Kässer selbst erstellte Objekte bleibt allein bei Eurient-Tours Wohnmobile Kässer. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Eurient-Tours Wohnmobile Kässer nicht gestattet.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von Eurient-Tours Wohnmobile Kässer liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Eurient-Tours Wohnmobile Kässer erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten hat Eurient-Tours Wohnmobile Kässer keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich Eurient-Tours Wohnmobile Kässer hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in Gästebüchern. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Hier finden Sie uns

Eurient-Tours Wohnmobile Kässer
Fuchsrain 52
73061 Ebersbach an der Fils

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7163 510014 +49 7163 510014

bitte nutzen Sie bei Bedarf auch das Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eurient-Tours Wohnmobile